Neue Kochprofis gesucht!

Schüler/innen im 8. und 9.Schuljahr aus Sekundarschulen in Steglitz-Zehlendorf haben in diesem Projekt zwischen dem 01.11.2013 und dem 31.10.2014 die Chance sich in Berufen der Gastronomie zu erproben und sich für diese zu begeistern.

 

In diesem Rahmen werden verschiedene Fragen beantwortet:

- Kann gesundes Kochen lecker sein?

- Wie "funktioniert" Kochen bzw. was passiert beim Kochen?

- Welche Berufe gibt es in der Gastronomie und passen diese zu mir?

 

Das Projekt bietet die Möglichkeit - ausgehend von der Arbeit in der Küche - alle gastronomischen Berufe (Köchin/ Koch, Fachkraft im Gastgewerbe, Restaurant- und Hotelfachfrau/-mann sowie Fachfrau/-mann für Systemgastronomie) kennenzulernen.

 

Hintergrund

Im Rahmen des Programms Lokales Soziales Kapital (LSK) wurde das Projekt "Neue Kochprofis gesucht!" des WerkHof Zehlendorf e. V. vom Bezirklichen Bündnis für Wirtschaft und Arbeit (BBWA) in Steglitz-Zehlendorf zur Förderung ausgewählt.

Im Rahmen dieses Projektes soll der bestehende Fachkräftemangel abgeschwächt, eine nachhaltige Berufswahl abgesichert werden. Dies geschieht über ein Matching, das frühzeitig an dieses zukunftsträchtige Berufsfeld heranführt, für die kreativen Aspekte des Berufs begeistert, Gastronomieabläufe realitätsnah simuliert (Stresslabor) und die Eignung zertifiziert.

Das Projekt wendet sich vorrangig an Schüler/innen und erst in zweiter Linie an Betriebe. Die Gastronomie im Bezirk wird über das Projekt und den dabei entstehenden Interessentenpool informiert und kann über den Projektträger geeignete Schüler/innen nachfragen. Ziel ist es Kontakte zu Betrieben des 1. Ausbildungsmarktes herzustellen und ggf. Praktika zu initiieren.